ARBEITSGEMEINSCHAFT DEUTSCHER MUSEUMSHÄFEN

Arbeitsgemeinschaft Deutscher Museumshäfen

Museumshäfen sind elementarer Teil des kulturellen Gedächtnisses unserer Gesellschaft. Nur mit dem Wissen um das Alte, um das Woher und Warum, kann Neues entstehen. Wer nichts über die Vergangenheit weiß, kann die Gegenwart nicht verstehen und wird kaum Zukunft gestalten. (Rainer Prüss).

Die Mehrzahl der deutschen Museumshäfen und vergleichbarer Einrichtungen ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Museumshäfen (AGDM). 1989 zunächst als informeller Zusammenschluss gegründet, hat sich die AGDM im Jahr 2006 als eingetragener gemeinnütziger Verein neu konstituiert.


Als Dachorganisation unterstützt die AGDM ihre Mitglieder in vielerlei Hinsicht. Sie informiert und koordiniert, berät und repräsentiert. Ihr übergeordnetes Satzungsziel ist die Bewahrung des maritimen Kulturerbes und die lebendige Weitergabe maritimer Geschichte an nachfolgende Generationen. Dazu gehört es auch, die kulturelle Bedeutung historischer Schiffe und traditioneller Seemannschaft stärker ins öffentliche Bewusstsein zu bringen.

 


 © AGDM 2016
 
by Christoph Essing